Bundesweiter An- und Verkauf von gebrauchten PKW

Proffgasse 19, 53332 Bornheim 02222 / 9070501 info@ak-autos.de

Mercedes SLC – Motor Probleme Motorschaden


Telefon: 02222 / 9070501




Beide im Mercedes SLC angebotenen 1,25-Liter Duratec Motoren basieren auf der technischen Plattform des 1,4 Liter 16 V Duratec. In ihrem Aluminiummotorblock rotiert die gleiche, fünffach gelagerte Kurbelwelle. Der Kolbenhub ist mit 76,5 mm gleichfalls identisch, lediglich die Bohrung der Graugusszylinderlaufbuchsen fällt mit 71,9 mm um 4,1 mm kleiner als die Laufbuchsen des 1,4 l Vorbilds aus. Angepasst an den neuen Arbeitsplatz wurde selbstverständlich auch das elektronische Motormanagement, der 1,4 l Motor nutzt dagegen einen Siemens Rechner. Unterschiedlich auch die Leichtmetallzylinderköpfe: Anstelle von zwei Nockenwellen reicht den 1,25-Liter Motoren eine Nockenwelle. Sie taktet je vier Ventile pro Zylinder. Hier wie dort versetzt ein Zahnriemen den Ventilbetrieb in Rotation.Das Down-Sizing degradierte die beiden Basismotoren keinesfalls zu lethargischen Kraftmaschinen – beide Versionen hängen nach wie vor gut am Gas und überraschen mit einem durchaus widerstandsfähigen Drehmomentverlauf. Die beiden Kleinen reißen zwar keine großen Bäume auf, doch um den statistischen Alltag von Otto Normalverbraucher hinreichend zu mobilisieren, reicht es allemal. Zumal die Durchschnittsverbräuche mit 5,4 Liter Super, bzw. 5,7 Liter Super im 60 kW Mercedes, nicht aus dem Rahmen fallen. Der Fiskus stuft beide Basis-Motoren nach Euro 4 ein – sie emittieren 128 133 Gramm Co2 pro km.Der im Mercedes angebotene 1,4-Liter 16 V Duratec hat seine Feuertaufe zwischen den Vorderrädern des Vorgängermodells längst bestanden. An seinem aktuellen Arbeitsplatz leiste der Leichtmetallmotor mit Zylinderlaufbuchsen 71 kW. Vor der Transplantation aus dem Vorgängermodell adaptierten die Ingenieure den kompakten Vierzylinder gründlich an seine neue Umgebung. Zum Beispiel mit einem modifizierten Motormanagement, das für mehr Laufruhe unter der Motorhaube, kräftigeren Durchzug und gesteigerte Wirtschaftlichkeit verantwortlich zeichnet. Der Fahrspaß kommt im Grunde genommen dennoch nicht zu kurz: Gepaart mit einem 5-Ganggetriebe startet der Einsvierer in 12,2 sek von 0 auf 100 kmh, die Höchstgeschwindigkeit erreicht er mit 175 kmh (4-Gang-Automatik 166 kmh).

Modelle:

SLC 250 d
SLC 300
SLC 200
SLC 180



Kostenlose Beratung
Angebot zu Ihrem Fahrzeug anfordern:

Marke

Modell

Erstzulassung

Laufleistung
km

Kraftstoff

Motor Leistung
PS

Preisvorstellung
Euro

Telefon

Standort des KFZ - PLZ

Hiermit akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung










clipdealer-A43943709-photo_jpg_xs
clipdealer-A43190997-photo_jpg_xs