Bundesweiter An- und Verkauf von gebrauchten PKW

Proffgasse 19, 53332 Bornheim 02222 / 9070501 info@ak-autos.de

Suzuki Vitara – Motor Probleme Motorschaden


Telefon: 02222 / 9070501




Der Suzuki Vitara ist ein Fahrzeug des japanischen Automobilproduzenten Suzuki und bereits seit 30 Jahren auf dem Markt. Aktuell ist er in der vierten Generation. Seit Frühjahr 2015 ist er als SUV erhältlich.Die Länge des Suzuki Vitara beträgt 4,18 m, die Breite 1,78 m und die Höhe 1,61 m. Der Radstand misst 2,50 m und in den Kofferraum passen 375 Liter. Der Kofferraum lässt sich auf bis zu 1.280 Liter vergrößern, wenn keine Personen auf den Rücksitzen mitfahren.Bei den Motoren standen zunächst ein Dieselmotor (Common-Rail) und zwei Ottomotoren mit Saugrohreinspritzung zur Auswahl, welche jeweils über eine 1,6-Liter-Maschine mit 120 PS verfügen.Im Herbst 2018 wurde der bisherige Ottosauger durch einen Turbobenziner mit 1,0 Liter Hubraum ersetzt. Die Dieselversion fiel aus dem Sortiment. Einige Motorisierungen sind auch mit Allradantrieb erhältlich.Der Suzuki Vitara erhielt im Herbst 2018 ein Facelift und somit ein paar Änderungen im Detail. Die erste Änderung ist der Wegfall des 1,6-Liter-Otto-Motors sowie der Dieselmotoren zugunsten des 1,0-Liter-Turbobenziners. Dieser ist bereits aus anderen Suzuki-Modellen bekannt.Der Kühlergrill, Felgen, Heckleuchten, die Instrumente im Cockpit und die Innenraumoberflächen wurden ebenfalls überarbeitet.Das Modell gibt es als Fronttriebler bereits ab 18.650 Euro und in der Allradversion ab 23.550 Euro.Die Sitze sind bequem und im Innenraum gibt es sowohl vorn und hinten ausreichend Platz.Das Auto ist mit übersichtlichen Instrumenten und hilfreichen Assistenzsystemen ausgestattet.Das Fahrwerk ist gut ausbalanciert und sorgte für ein gutes Ergebnis beim Ausweichtest.Zu bemängeln ist,dass die Radlager bereits früh verschleißen und die Kunststoffe im Innenbereich sowie der Lack eine bescheidene Qualität aufweisen.Im sogenannten Lock-Modus schafft es der Suzuki Vitara auch durch unebenes Gelände und sogar durch Schlamm. Die Frontschürze sitzt allerdings zu tief, so setzt er leicht an Böschungen auf.Nervig ist das Navigationssystem, welches bei bestimmten Lichteinfällen schlecht ablesbar ist und außerdem über verwirrende Bedienmenüs verfügt.Ein Motorschaden kann ab 50.000 Kilometern auftreten.

Modelle:

Vitara 2.0 V6
Vitara 1.6
Vitara 2.0 TD Intercooler
Vitara 2.0
Vitara 1.4 BOOSTERJET
Vitara 1.6 DDiS



Kostenlose Beratung
Angebot zu Ihrem Fahrzeug anfordern:

Marke

Modell

Erstzulassung

Laufleistung
km

Kraftstoff

Motor Leistung
PS

Preisvorstellung
Euro

Telefon

Standort des KFZ - PLZ

Hiermit akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung










clipdealer-A43943709-photo_jpg_xs
clipdealer-A43190997-photo_jpg_xs